Neuigkeiten

3. Mai 2021

Elefanten-Magazin 37 - Sonderausgabe

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Abonnenten!

Ende April 2021 ist die 37. Ausgabe unseres Elefanten-Magazins erschienen. Was ursprünglich als zwei oder drei kurze Artikel in Heft 36 geplant war, ist innerhalb knapp eines Jahres auf eine eigene, 84-seitige Sonderausgabe angewachsen, Thema: Nachhaltigkeit in der Elefantenhaltung.

Darin finden Sie Analysen der Entwicklungen seit 1950 und des daraus hervogeegangenen Ist-Zustandes von vier Populationen -  Zoobestände Afrikanischer und Asiatischer Elefanten in den beiden großen Zuchträumen Europa und Nordamerika.

Inhalt u.a.:

  • I. Bestand, Geburten, Todesfälle und Lebenserwartung in den vier Populationen
  • II. Abstammungslinien und Zuchtfortschritt innerhalb der zoogeborenen Generationen
  • III. Zuchtpotenzial zu Beginn des Jahres 2020
  • IV. Asiatische Elefanten - Ist der Erhalt stabiler Zoo-Populationen ohne Importe aus neuer Wildfänge langfristig möglich?
  • V. Afrikanische Elefanten - Status beim Aufbau nachhaltig erfolgreicher Populationen
  • VI. Viele Köche und der gemeinsame Strang - Wie nachhaltig kann Elefantenhaltung in Menschenhand sein?

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen Ihr Redaktionsteam!

Elefant

Buchtipp: "Elefanten in Europa" von Torsten Jahn

1771 kam der erste Elefant in einen europäischen Tiergarten. Aus Anlaß des 250. Jubiläums ist jetzt eine Publikation der European Elephant Group erschienen, verfaßt von Torsten Jahn. Jahrelange Recherchen, Aufarbeitung historischer Quellen und Abgleich mit der EEG-Datenbank dokumentieren den ersten Abschnitt der Elefantenhaltung bis zum Ende des 19. Jahrunderts, die Zeit der Wandermenagerien und der Anfangstage Zoologischer Gärten.

Jahn, T.: Elefanten in Europa. 435 Seiten; 21,4 x 30,3 cm; gebunden; Schüling-Verlag 2021; Preis: € 49,80. ISBN 9783865232700

  • Nirgendwo gibt es so viele Arbeitselefanten wie in Myanmar, dem ehemaligen Burma. Ein Grossteil der über fünftausend Tiere ist heute arbeitslos. Ein Holzschlagmoratorium der neuen Regierung zum Schutz der letzten Wälder hat die grossen Säuger zum Nichtstun verurteilt. Für viele eine Katastrophe – auch für die Elefantenführer. Der Unterhalt eines Elefanten… (weiterlesen…)

  • Insgesamt zehn bundesweit agierende und regionale Tierschutzverbände befinden sich seit mehreren Monaten im Gedankenaustausch mit dem Karlsruher Zoologischen Garten bzgl. der Haltungsmethoden und Konzepte sowie der Präsentation der Elefanten. Der Zoo Karlsruhe, welcher derzeit die Vorgaben des Säugetiergutachtens noch nicht erfüllt, bewirbt seine… (weiterlesen…)

  • Unsere Leserreise soll uns Ende Mai nach Ungarn führen. Die Reise beginnt und endet in Wien. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob die An- und Abreise für Wien und Übernachtungen in Wien benötigt werden. Das Reisebüro "Dreickzack" aus Berlin, bucht diese dann bei Bedarf individuell dazu. - Reisezeitraum: 23.05.2018 – 31.05.2018 - Reiseteilnehmer: mindst. 10… (weiterlesen…)

  • Inhalt von Ausgabe 31: TEMBEA - die neue Elefantenanlage im Zoo Basel, von A. Baumeyer & Dr. S. Hoby, Zoo Basel "Malayka durchlebt einen 2. Frühling", Interview A. Baumeyer & Dr. S. Hoby zur Umstellung auf PC 35 Jahre Geschützter Kontakt - Leitartikel der EEG Elefantentraining im Erlebniszoo Hannover - Stellungnahme von Elefanten-Schutz Europa Hellabrunner… (weiterlesen…)

  • Am 21.08.2017 hat die Staatsanwaltschaft Hannover das Ermittlungsverfahren gegen den Zoo Hannover wegen Verstößen gegen § 17 Tierschutzgesetz durch die in Hannover praktizierte Form des Elefantentrainings eingestellt. Das Verfahren beruhte auf der Strafanzeige der Tierschutzorganisation PeTA, die im Herbst 2016 mit versteckter Kamera Videoaufnahmen vom Training… (weiterlesen…)

  • Mitte Mai wurden Meldungen bekannt, nach denen sich am 09.05.2017 im tschechischen Zlin ein Unfall mit einem Zirkuselefanten ereignet hat. Während der Aufbauphase nach Ankunft am Standplatz hielten sich angeblich mehrere Schaulustige am Paddock der beim Zirkus Humberto engagierten Afrikanischen Elefanten auf, darunter eine 68-jährige Passantin. Dann griff sich… (weiterlesen…)

  • Am 04.04.2017 beschäftigte sich die Reportagereihe "Report Mainz" der ARD kritisch mit den Trainingsmethoden des Erlebniszoos Hannover, die dort bei den Asiatischen Elefanten angewendet werden. Die Videos waren an verschiedenen Tagen im September 2016 mit versteckter Kamera aufgenommen worden. Die Aufnahmen zeigen, wie eines von drei der zu diesem Zeitpunkt 2,5… (weiterlesen…)

  • Eine ganze Reihe von Zoos hat in den letzten Monaten die Elefantenhaltung auf Geschützten Kontakt (PC) umgestellt oder plant dies zeitnah. In den meisten Haltungen steht diese Entwicklung im Zusammenhang mit baulichen Veränderungen: Bereits erfolgt ist diese Veränderung auf das moderne, tierfreundliche Managementsystem ohne Strafen im Zoo Basel (Schweiz). Anlass… (weiterlesen…)

  • Am 12.03.2017 ereignete sich im japanischen Vergnügungspark "Adventure World" in Shirahama (Wakayama) ein Unfall mit tödlichem Ausgang. Die ca. 40-jährige Asiatische Elefantenkuh "Larry" schlug beim morgendlichen Waschen mit ihrem Rüssel nach ihrem aus Thailand stammenden Pfleger, stieß ihn in einen Zaun und fügte ihm dabei so schwere Verletzungen zu, dass er… (weiterlesen…)

  • Wie bereits im letzten Elefanten-Magazin angekündigt, erklärte Frau Beate Haufellner auf unserer Jahreshauptversammlung in München (vgl. Bericht hierzu in dieser Rubrik) offiziell den Rücktritt von ihrer Vorstandsfunktion zum 31.12.2016 nach fast 20-jähriger Tätigkeit für den Verein. Auch Frau Monika Schilfarth legte nach mehr als 13 Jahren ihr Vorstandsamt… (weiterlesen…)

  • Nach jahrelangen Vorbereitungen konnten am 11.10.2016 die ersten Elefanten im „Elephant Sanctuary Brazil“ einziehen: die beiden Asiatischen Elefantenkühe „Maia“, 43 Jahre alt, und „Guida“, 41 Jahre alt. Beide sind Ex-Zirkuselefanten, die nach ca. 3 Jahrzehnten Zirkusleben im Jahr 2010 von den brasilianischen Behörden beschlagnahmt wurden. Mangels… (weiterlesen…)

Kontakt

Elefanten-Schutz Europa e.V.
– Geschäftsleitung –

Frau Dr. Christiane Marsch
Forlenweg 29
76149 Karlsruhe
Deutschland

+49 151 70875998 (ab 20 Uhr)
info@elefanten-schutz-europa.de

Social Media

Legal

» IMPRESSUM / DSGVO
» made by medienfisch.net

Schnellkontakt

Copyright ©2019 Elefanten-Schutz Europa e.V. | European Elephant Group (EEG). All rights reserved.