Riesenerfolg für den Tierschutz in den Niederlanden und Mexiko: Verbot von Elefantenhaltung im Zirkus kommt!

Nachdem Belgien bereits Ende 2011 die Haltungsvorschriften für Zirkuselefanten derart verschärft hat, dass dies de facto einem Verbot gleichkommt, ziehen jetzt die Niederlande nach. Am 14. Dezember gab das niederländische Wirtschaftsministerium bekannt, dass das Kabinett ein Verbot für die Haltung von Wildtieren für Zirkusse beschlossen hat, das am 15. September 2015 in Kraft treten soll und alle Wildsäugetierarten umfasst, d.h. neben Tigern, Giraffen, Seelöwen, Affen und Flusspferden auch beide Elefantenarten. Begründet wird diese Maßnahme damit, dass die Beeinträchtigungen des Tierwohls, das die Haltung in einem reisenden Zirkus mit sich bringt, nicht durch Unterhaltung und Aufrechterhaltung einer Tradition zu rechtfertigen sei.

Ebenso positive Nachrichten gab es nur wenige Tage vorher aus Mexiko: Nachdem im Laufe des Jahres 2014 bereits 12 der 31 mexikanischen Staaten sowie die Stadt Mexiko City Tierhaltung im Zirkus verboten hatten, beschloss der Mexikanische Kongress ein nationales Zirkustierverbot. Der Zeitpunkt des Inkrafttretens ist aber noch offen.

Angesichts der lebenslangen Leiden, die Elefanten im Zirkus erleiden müssen, und der Gefährdung von Menschenleben, die von Elefantenhaltung im direkten Kontakt ausgeht, ist ein Verbot der Elefantenhaltung im Zirkus auch für Deutschland dringend erforderlich.

Kontakt

Elefanten-Schutz Europa e.V.
– Geschäftsleitung –

Frau Dr. Christiane Marsch
Forlenweg 29
76149 Karlsruhe
Deutschland

+49 151 70875998 (ab 20 Uhr)
info@elefanten-schutz-europa.de

Social Media

Legal

» IMPRESSUM / DSGVO
» made by medienfisch.net

Schnellkontakt

Copyright ©2019 Elefanten-Schutz Europa e.V. | European Elephant Group (EEG). All rights reserved.