Ausbruch von drei Afrikanischen Zirkuselefanten in Vedbaek / Dänemark

Am 9. August 2014 brachen die drei Afrikanischen Elefantenkühe des dänischen Zirkus Arena bei einem Gastspiel in Vedbaek in der Nähe von Kopenhagen aus ihrem Freigehege aus und konnten erst 15 Minuten später wieder von den Zirkusmitarbeitern eingefangen werden. Glücklicherweise kam dabei kein Mensch zu Schaden. Anwesende Besucher, die die Elefanten gefüttert hatten und den Zwischenfall direkt miterlebten, äußerten sich gegenüber der Presse belustigt über den Vorfall – Ergebnis der Propaganda von Zirkussen und Zoos mit Elefantenhaltung im Direkten Kontakt, die den Besuchern vorgaukeln, dass man Elefanten gefahrlos wie Haustiere halten kann. Das war schon der zweite Ausbruch der Arena-Elefanten innerhalb eines Monats – bereits am 10. Juli ereignete sich in Rudkobing ein ähnlicher Vorfall. Dass bei solchen und ähnlichen Zwischenfällen bereits Menschen getötet wurden (zuletzt im September 2013 in Frankreich), wird von Zirkusleuten und Behörden nicht nur in Dänemark leider immer noch ignoriert.

http://ekstrabladet.dk/nyheder/samfund/article4958125.ece 

Kontakt

Elefanten-Schutz Europa e.V.
– Geschäftsleitung –

Frau Dr. Christiane Marsch
Forlenweg 29
76149 Karlsruhe
Deutschland

+49 151 70875998 (ab 20 Uhr)
info@elefanten-schutz-europa.de

Social Media

Legal

» IMPRESSUM / DSGVO
» made by medienfisch.net

Schnellkontakt

Copyright ©2019 Elefanten-Schutz Europa e.V. | European Elephant Group (EEG). All rights reserved.